Liesel-und-Gisela-Christ-Stipendium 2018/19

Anna Sonnenschein

Anna Sonnenschein

Anna Sonnenschein wurde 1993 in Freiburg geboren und ist in Basel aufgewachsen. Sie sammelte bereits mit neun Jahren erste Theatererfahrungen, welche später am Gymnasium in der Theatergruppe erweitert wurden. Nach ihrem Fachabitur in Sozialer Arbeit spielte sie im Jugendclub sowie an drei Produktionen am Theater Basel und des Theaters Texte und Töne in Sissach mit.
Sie absolvierte ihre Schauspielausbildung an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main. Das Praxisjahr verbrachte sie am Schauspiel Frankfurt, wo sie u. a. als Meggie in „Tintenherz“ (Regie: Rüdiger Pape) zu sehen war.
In der Spielzeit 2020/21 gastiert Anna Sonnenschein in „Das Spiel von Liebe und Zufall“ bei den Heidelberger Schlossfestspielen. Ab der Spielzeit 2021/22 beginnt für sie ihr erstes Festengagement am Landestheater in Neuss.

Stand: 21.6.2021
Den Text und das Video für diese Seite hat Anna Sonnenschein der Volkstheater-Frankfurt-Stiftung freundlicherweise zur Verfügung gestellt.
Copyright für Text und Video auf dieser Seite: Anna Sonnenschein, Frankfurt, 2021

Pfeil nach oben